Schüsse bei Supermarkt

Mann tötet Ehefrau

(17.02.2022) Bei einem Supermarkt im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist am Mittwochabend eine 58-Jährige von ihrem Ehemann getötet worden. Der 59-Jährige habe sich danach erschossen, teilte die Polizei mit. Passanten informierten die Beamten, als sie die Schüsse gehört hatten. Polizisten, die nur wenige Minuten später eintrafen, hätten die Frau im Eingangsbereich des Marktes in Kirchheim unter Teck tot gefunden. Auf dem Parkplatz wurde der Ehemann leblos in seinem Wagen entdeckt.

Die mutmaßliche Tatwaffe sei ebenfalls dort gefunden worden. Unbeteiligte wurden nicht verletzt, wie es weiter hieß. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Hintergründen und zum genauen Tathergang. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(APA/CD)

USA unter Schock!

Nach Amoklauf in Volksschule

Kourtneys knappes Brautkleid

Riskanter Look auf Hochzeit

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit