Schüsse in Ohio: 9 Tote

Bluttat in Dayton

(04.08.2019) In Dayton im US-Bundesstaat Ohio hat ein Schütze neun Menschen getötet und mindestens 16 weitere verletzt. Der Schütze selbst ist auch tot, heißt es von der Polizei. Die Bundespolizei FBI ermittle ebenfalls vor Ort.

Medienberichten zufolge fielen die Schüsse nahe einer Bar im Oregon District im Zentrum der Stadt. Über den Zustand der Verletzten könne man derzeit nichts sagen, sagte die Sprecherin eines Krankenhauses. Zu den möglichen Motiven des Täters und zu dessen Identität wurde zunächst nichts bekannt.

Es ist der zweite derartige Vorfall in den USA innerhalb weniger Stunden. Zuvor waren bei einem Angriff in einem Einkaufszentrum in der texanischen Stadt El Paso 20 Menschen getötet und 26 weitere Menschen verletzt worden.

(red / APA)

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte