Schüsse in Schweden: Tote und Verletzte

(19.06.2018) Tödliche Schüsse in Schweden!

Als das Land gestern den WM-Sieg gegen Südkorea gefeiert hat, ist es in Malmö zu einer tödlichen Schießerei gekommen. Jemand hat aus einem Auto heraus auf Leute geschossen, die vor einem Café gestanden sind. Ein 18-Jähriger und ein 29-Jähriger sind kurz nach ihrer Einlieferung ins Krankenhaus gestorben. Es gibt außerdem vier Verletzte.

Der Täter ist noch nicht gefasst. Es bestehe aber keine konkrete Gefahr für die Bevölkerung, so die Polizei. Es könnte sich laut den Ermittlern um eine Schießerei unter Kriminellen gehandelt haben. Mehrere der Opfer sind polizeibekannt.

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen