Schüsse in Wien

Frau von Polizei erschossen

(05.01.2021) Bei einem Polizeieinsatz in Wien-Hietzing ist heute Nachmittag eine 67-jährige erschossen worden. Die 67-jährige attackierte zuerst ihre Heimhilfe und danach die eintreffenden Beamten. Die Polizisten wehrten sich zuerst mit einem Taser, danach musste ein Schuss abgefeuert werden. Die Frau wurde vom Wiener Rettungshubschrauber in ein Spital gebracht, bestätigte die Berufsrettung. Mittlerweile ist sie Ihren Verletzungen erlegen. Ein Terroranschlag ist auszuschließen.

(APA/fd)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament