Schulden fürs iPhone: Ja, leider

(14.09.2018) Bitte verschulde dich nicht so massiv für ein Handy! Die neue iPhone-Generation hebt die Handy-Preislatte in irre Höhen. Bis zu 1.649 Euro verlangt Apple für das iPhone Xs. Doch wir User kaufen die Geräte, egal wie teuer sie sind.

Kein Problem, wenn du es dir leisten kannst. Doch gerade wir Jungen tappen so reihenweise in die Schuldenfalle, sagt Thomas Berghuber von der Schuldnerberatung Oberösterreich:
“Vor Jahren haben wir gesagt, dass sich ab 1.000 Euro niemand mehr ein Handy finanzieren wird. Heute sind wir leider klüger. Dier Werbung setzt voll auf Emotion, die jungen User müssen das Gerät haben. Und dank Raten-Finanzierung nehmen sie die Schulden in Kauf. Die Schuldenkarriere beginnt dann schon mit 15 oder 16 Jahren.“

Wie du dir trotzdem ein tolles Smartphone checkst, ohne dein Sparschwein plündern zu müssen, liest du hier.

Suche nach 22-Jähriger

Bei Roadtrip verschwunden

Frau brutal ermordet: Prozess

Mit Maurerfäustel und Messer

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen