Schuldsprüche im Oma-Mord-Prozess

(07.09.2013) 06.09.2013

Am Freitagabend sind die Urteile im sogenannten Oma-Mord-Prozess in Oberösterreich gefallen. 12 Jahre Haft für den 19-jährigen Enkel, 18 Jahre für den Großvater, der diesen zum Mord angestiftet haben soll. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Der Teenager soll im Vorjahr seine Großmutter mit Axthieben und Messerstichen getötet haben. Er hat die Tat gestanden und sagt, sein Opa habe ihn damit beauftragt. Dieser leugnet, hat sich im Prozess aber immer wieder in Widersprüche verstrickt.

Verbotene Jagd auf Haie

Schockierende Bilder

Gasexplosion knapp verhindert

in Wien Ottakring

Beulenpest: Bub (15) tot

Kommt die Pest zurück?

Würgeschlange auf Gehweg

Schock in Hamburg

Einjähriger Bub erschossen

Tragödie in New York

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei