Schule gesperrt

Bislang 33 Fälle bekannt

(13.10.2020) In Großraming im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich wurden gestern wegen 33 Corona-Infektionen eine Mittelschule und das angrenzende Polytechnikum gesperrt. An der Mittelschule waren zehn der 25 Lehrer und acht der 235 Schüler positiv auf das Virus getestet worden. Jetzt sollen auch alle anderen getestet werden!

Bis diese Ergebnisse vorliegen soll in den Schulen auf Distance-Learning umgestellt werden. Solche Schließungen werden im Zuge des Herbstes und Winters öfters auftreten, sagt Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) bei einer Pressekonferenz in Linz.
Wenn die Infektionslage unübersichtlich ist, wäre eine Schulschließung unvermeidbar, so Faßmann. Des Weiteren regt er an, in dieser Zeit Sozialkontakte zu minimieren, um die Ansteckung mit dem Virus zurückzudrängen.

(APA/makl)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?