Schule ohne Glocke

(15.01.2014) Hat die klassische Schulglocke bald ausgedient? An zahlreichen Wiener Schulen läuft derzeit ein entsprechendes Projekt. Die Unterrichtsstunden werden dort ohne Läuten begonnen und beendet. Lehrer und Schüler achten selbst auf die Uhr – dadurch soll der Unterricht flexibler und entspannter werden. Das Feedback ist bisher relativ gut, so Meinhard Trummer, Direktor des BRG 16 in der Maroltingergasse:

“Es ist alles aufgelockerter, das kommt bei Schülern und Lehrern gut an. Manchmal ist die Stunde zwei Minuten kürzer, dann wieder zwei Minuten länger. Wir schaffen damit Eigenverantwortung und bringen unnötige Hektik aus der Schule raus.“

GZSZ Schauspielerin geschockt

Findet eigene Kids im Darknet

Wien: "Autofreie Innenstadt"?

Ludwig sagt: Nein!

Zweiter Lockdown vor November?

Anschober dementiert

Neues bei Whatsapp

Chats werden einzigartig

"Halt den Mund, Mann!"

Chaos bei 1. TV-Duell

Wildwechsel: Vorsicht!

Tiere bei Crash tonnenschwer

Sextäter gefasst: Opfer-Suche

Bitte bei Polizei melden

Vergiftete Aas-Köder in OÖ

Mehrere tote Greifvögel