Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

(16.08.2022) Startet jedes Bundesland nach eigenen Regeln ins neue Schuljahr? In nicht einmal drei Wochen beginnt im Osten Österreichs der Unterricht. Derzeit ist aber völlig unklar, unter welchen Corona-Auflagen und Regeln. Bildungsminister Martin Polaschek wünscht sich eine bundesweite Lösung und will, dass auch Corona-positive Lehrer mit Maske unterrichten. Bereits vier Bundesländer wollen da aber nicht mitmachen.

Es droht also wieder mal eine "Fleckerlteppich" in Sachen Corona-Bestimmungen. Und das ist mit Blick auf Herbst ganz schlecht, sagt Lehrergewerkschafter Thomas Krebs:
"Ich hoffe doch sehr, dass wir noch zu einer bundesweiten Lösung kommen. Denn die Prognosen für Herbst sind eindeutig, wir werden wieder mit einem relativ hohen Infektionsgeschehen zu kämpfen haben. Und da braucht es klare und sinnvolle Regeln."

(mc)

6-Jähriger ertrunken

30.000 € für Hinweise

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten

#klarnaschulden geht viral

Irrer TikTok-Trend