Schulöffnung: Lehrer sauer

"Lösungen realitätsfremd"

(07.12.2020) Los geht’s wieder mit dem Präsenzunterricht! Neben dem Handel sperren heute auch die Pflichtschulen wieder auf. Volksschüler, Unterstufenschüler und auch Maturanten sitzen ab heute wieder im Klassenzimmer. Das dürfte aber anstrengend werden, denn mit Ausnahme der Volksschüler müssen alle Schülerinnen und Schüler im Unterricht Maske tragen. Ebenso die Lehrerinnen und Lehrer.

Geht gar nicht, sagt Lehrergewerkschafter Thomas Krebs:
"Das ist natürlich unzumutbar. Es muss hier ausreichend Maskenpausen geben. Es ist aber nicht die einzige fragwürdige Maßnahme. Sport soll ja nur im Freien oder in der Theorie stattfinden. Das schau ich mir an, wie das mit 6- oder 7-jährigen Kindern funktionieren soll."

Es seien hier einige Fehlentscheidungen getroffen worden, so Krebs:
"Es kann nicht sein, dass die Klassenzimmer in diesen Zeiten voll besetzt sind. Das erhöht das Infektionsrisiko stark. Ein Halbieren der Klassen bis Weihnachten wäre deutlich besser gewesen. Diese Lösungen des Ministeriums sind einfach realitätsfremd."

(mc)

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus