Juweliere rüsten sich

(28.11.2013) Juwelen-Gangster sorgen für Angst und Schrecken! Unter dem Motto "Hilfe Überfall!!" trainieren Juweliere in ganz Österreich ihr Verhalten im Fall eines Raubüberfalls. Allein in Wien haben in diesem Jahr Juwelen-Räuber schon 16 mal zugeschlagen. Erst diese Woche hat es einen Juwelier am noblen Kohlmarkt getroffen. Schulungen von Wirtschaftskammer und Polizei sollen die Angestellten noch besser auf Überfälle vorbereiten. Frank-Thomas Moch, Obmann der Juweliere in der Wirtschaftskammer:

"In diesem Sicherheitstraining lernen die Angestellten, wie man sich richtig verhält, was eine Notwehrsituation ist, dass man sich nicht provokant verhalten soll gegenüber den Tätern, und das man natürlich in erster Linie sein eigenes Leben schützt. Und natürlich auch, wie kann man der Polizei eine genaue Täterbeschreibung geben und viels mehr."

216 € Parkpickerl-Strafe

Brief kam nie

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt

Impfen vor dem Stadionbesuch

Impfaktion: Bundesliga Duell

Betrunken und bewaffnet

Vor Wiener Schule

Japan: Corona Notstands-Ende

Rückgang bei Neuinfektionen