Juweliere rüsten sich

(28.11.2013) Juwelen-Gangster sorgen für Angst und Schrecken! Unter dem Motto "Hilfe Überfall!!" trainieren Juweliere in ganz Österreich ihr Verhalten im Fall eines Raubüberfalls. Allein in Wien haben in diesem Jahr Juwelen-Räuber schon 16 mal zugeschlagen. Erst diese Woche hat es einen Juwelier am noblen Kohlmarkt getroffen. Schulungen von Wirtschaftskammer und Polizei sollen die Angestellten noch besser auf Überfälle vorbereiten. Frank-Thomas Moch, Obmann der Juweliere in der Wirtschaftskammer:

"In diesem Sicherheitstraining lernen die Angestellten, wie man sich richtig verhält, was eine Notwehrsituation ist, dass man sich nicht provokant verhalten soll gegenüber den Tätern, und das man natürlich in erster Linie sein eigenes Leben schützt. Und natürlich auch, wie kann man der Polizei eine genaue Täterbeschreibung geben und viels mehr."

Kickerin renkt Kniescheibe ein

Krasses Video im Netz

Stuntman „Mad Mike“ ist tot

wegen gebastelter Rakete

Sturmtief: Hunderte Einsätze

in Niederösterreich

Fasching: Kostümtrends 2020

Film- und Serienfiguren boomen

Coronavirus in Italien

Österreich ist gut gerüstet

Mordalarm in der Steiermark

Frau durch Schüsse getötet

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung