Schumacher nicht zu schnell

(08.01.2014) Schumacher war nicht zu schnell unterwegs, auch die Piste sei ordnungsgemäß gekennzeichnet und gesichert gewesen. Das verkünden heute die Ermittler nach dem folgenschweren Skiunfall von Michael Schumacher. Knalleffekte bei der Pressekonferenz im französischen Albertville sind dabei ausgeblieben. Die Staatsanwaltschaft sei nun dabei das Video, das mit Schumachers Helmkamera aufgezeichnet worden ist auszuwerten.

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt