Wie geht es Schumacher?

(28.01.2014) Kann Michael Schumacher überhaupt wieder völlig gesund werden? Seit mehr als vier Wochen liegt er jetzt im künstlichen Koma. Sein Skiunfall ist morgen genau ein Monat her. Zwar soll er nicht mehr in Lebensgefahr sein, weitere Erfolgsmeldungen der Ärzte bleiben aber leider aus. Je länger Schumacher im Koma bleibt, desto ungewisser wird die Genesung. Die schlimmste Folge wäre das apallische Syndrom, also ein dauerhafter Wachkoma-Zustand. Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:

“Dieses Syndrom ist ein Wachkoma, bei dem das Großhirn massive Schäden erlitten hat. Dadurch ist quasi keine Kommunikation möglich. Der Patient kann häufig nicht sprechen, sich nicht bewegen und reagiert kaum. Dieser Zustand ist meist unheilbar. Wir wünschen Schumacher natürlich das beste, man muss einfach die nächsten Schritte der behandelnden Ärzte abwarten.“

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol

Südafrika-Variante

Alle Infos und Fakten