Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

(26.11.2020) Heldentat von Hündin Nala: Das Tier hat einen Wohnhausbrand am Föhrensee verhindert! Als gestern Nacht kurz nach 01:00 Uhr ein Gartenschuppen aus bisher unbekanntem Grund in Flammen aufgegangen ist, hat das sieben Monate alte Tier ihren Besitzer geweckt. Der Mann, selbst Feuerwehrmann in Traiskirchen-Wienersdorf, konnte mit einem Pulverlöscher den Brand bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte eindämmen.

"Hätte die Hündin Nala den Brand nicht gemeldet und seine Familie geweckt, hätte das Feuer auf das Haus übergegriffen", so Einsatzleiter Christian Pfeiffer.

IMG 2798 scaled 2

IMG 2844 scaled

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt hat den Brand auf der Seite zum Wohnhaus rasch gelöscht. Auch der Sekundärbrand im angrenzenden Blechschuppen konnte schnell aufgehalten werden.

(lk)

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen

Aus für Russen-McDonald's

McDonald's zieht sich aus Land zurück

Kleinkind totgebissen

Tödliche Hundeattacken in England