Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

(26.11.2020) Heldentat von Hündin Nala: Das Tier hat einen Wohnhausbrand am Föhrensee verhindert! Als gestern Nacht kurz nach 01:00 Uhr ein Gartenschuppen aus bisher unbekanntem Grund in Flammen aufgegangen ist, hat das sieben Monate alte Tier ihren Besitzer geweckt. Der Mann, selbst Feuerwehrmann in Traiskirchen-Wienersdorf, konnte mit einem Pulverlöscher den Brand bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte eindämmen.

"Hätte die Hündin Nala den Brand nicht gemeldet und seine Familie geweckt, hätte das Feuer auf das Haus übergegriffen", so Einsatzleiter Christian Pfeiffer.

IMG 2798 scaled 2

IMG 2844 scaled

Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt hat den Brand auf der Seite zum Wohnhaus rasch gelöscht. Auch der Sekundärbrand im angrenzenden Blechschuppen konnte schnell aufgehalten werden.

(lk)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen