Schuss auf 13-Jährige: Mutter spricht!

(05.11.2014) Nach der Halloween-Schussattacke auf die 13-jährige Caroline im Burgenland meldet sich jetzt ihre Mutter zu Wort! Sie zeigt sich im KRONEHIT-Interview fassungslos über die Tat. Ihre Tochter wurde ja von einer Kugel, offenbar aus einem Kleinkalibergewehr, im Hüftbereich getroffen und verletzt. Ihr geht es den Umständen entsprechend gut, sie darf heute das Spital verlassen. Der mutmaßliche Schütze ist bereits wegen versuchten Mordes und absichtlicher schwerer Körperverletzung in Haft. Warum er geschossen hat, ist aber noch unklar.

Die Mutter, die anonym bleiben möchte, kann den Vorfall nicht begreifen:
“Ich muss ehrlich sagen, dass ich das alles noch nicht wirklich realisiert habe. Obwohl es meine eigene Tochter ist, ist das alles trotzdem sehr weit weg von mir und noch nicht greifbar. Ich kann das Geschehene noch nicht wirklich einordnen und auch sehr, sehr schwer beschreiben. Trotzdem muss ich sagen, die Tatsache, dass der mutmaßliche Schütze hinter Gittern ist, ist für mich und alle anderen Eltern eine Genugtuung.“

Hier kannst du dir das ganze Interview mit der Mutter anhören:

0:00 / 0:00

Lass dieses bewegende Interview auch deine Freunde hören!

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet