Schuss stoppt Drogenschmuggler

(14.01.2015) Wilde Szenen bei Gmünd in Niederösterreich: Fünf als Wanderer getarnte Drogenschmuggler überqueren die Grenze nach Österreich. Sie haben Haschisch und die Todesdroge Crystal Meth im Gepäck. Drogenfahnder halten die Männer auf. Die Situation spitzt sich zu.

Christoph Matzl von der Niederösterreich-Krone: “Es folgten Faustschläge. Nur ein Schmuggler konnte gleich festgenommen werden. Es gab eine Verfolgungsjagd zu Fuß. Erst nach Abgabe eines Warnschusses haben zwei weitere aufgegeben.“

Zwei Schmuggler sind den Polizisten aber entwischt.

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter