Schutzmasken gestohlen

12 Wochen Haft

(08.04.2020) In Großbritannien wurde ein 34-jähriger Mann zu zwölf Wochen Gefängnis verurteilt, weil er vier Schutzmasken aus einem Krankenhaus in London gestohlen hatte. Der 34-Jährige wurde vom Sicherheitsdienst des King's College Hospital zur Rede gestellt, als er die Klinik gerade verlassen wollte.

Er gab den Diebstahl zu. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert. Schutzmasken sind in britischen Krankenhäusern, wie in vielen anderen europäischen Ländern derzeit Mangelware.

(ak)

Taubenquäler in Braunau

Flügel und Beine ausgerissen

"Arnautovic-Gin"

2. Standbein für den ÖFB-Star

Wien bekommt Pool am Gürtel

Baden, wo sonst Autos fahren

K. Jenner ist bestbezahlter Promi

Laut Forbes Magazine

50.000 bei Demo in Wien

"Black Lives Matter"

Wirte: "Aus für Sperrstunde"

Auch 1 Uhr Früh zu kurz

Hund frisst Kuchen: Todeskampf

Große Mengen Birkenzucker

Der "Corona-Schwimmreifen"

2 Kilo mehr wegen Shutdown