Schwan zu Tode gequält

Fahndung nach zwei Mädchen

(31.05.2021) Schrecklicher Fall von Tierquälerei in Oberösterreich! Zwei junge Mädchen sollen in der Freizeitanlage Wimpassing einen Schwan zu Tode gequält haben. Die Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren sollen das Tier immer wieder mit einem großen Stein beworfen haben. Das tote Tier sollen sie einfach am Ufer des Teichs liegen gelassen haben. Eine 80-jährige Zeugin hat dann die Polizei alarmiert.

Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Wels-Dragonerstraße unter der Telefonnummer 059133/4191 zu melden.

(mc)

Instagram für Kids

Steht vor dem aus

Buben sexuell belästigt

Beim Derby gegen Oberwart

Klowasser für Arbeitgeber

Dienstmädchen verurteilt

216 € Parkpickerl-Strafe

Mahnung kam nie an

Gefängnis-Twitterer wieder frei

Wien Josefstadt

Huskys reißen Schafe & Hühner

Besitzer: "Erschießt die Hunde!"

Drei 14-Jährige in Haft

Raubüberfälle auf Passanten

R. Kelly schuldig gesprochen

Missbrauchsvorwürfe bestätigt