Schwan zu Tode gequält

Fahndung nach zwei Mädchen

(31.05.2021) Schrecklicher Fall von Tierquälerei in Oberösterreich! Zwei junge Mädchen sollen in der Freizeitanlage Wimpassing einen Schwan zu Tode gequält haben. Die Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren sollen das Tier immer wieder mit einem großen Stein beworfen haben. Das tote Tier sollen sie einfach am Ufer des Teichs liegen gelassen haben. Eine 80-jährige Zeugin hat dann die Polizei alarmiert.

Zeugen werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Wels-Dragonerstraße unter der Telefonnummer 059133/4191 zu melden.

(mc)

Schule: Zoff um CoV-Regeln

Zeit für Lösungen drängt

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz