Schwanger durch Hoden essen?

Schauspielerin überzeugt

(11.03.2022) Wenn ein Star an einer Sendung wie dem Dschungelcamp teilnimmt, dann ist es nicht ungewöhnlich, dass man auch einmal etwas wie Stierhoden essen muss.

Was dann aber doch eher ungewöhnlich ist - Wenn man sie freiwillig und fast täglich isst! So macht das die US-Schauspielerin Heidi Montag aber. Erst kürzlich ist sie von Fotografen abgelichtet worden, als sie ein rohes Bisonherz aus einem Plastiksackerl genommen und herzhaft abgebissen hat.

Die Schauspielerin steht aber zu ihrer Leidenschaft. Im Interview mit dem Magazin "People" sagt sie: Organe sind nahrhafte Teile von Tieren Rohe Leber bringt so viele Nährstoffe! Manchmal ist sie laut ihrer Aussage dann eben auch rohe Stierhoden.

Die Wirkung? Die Schauspielerin meint, dass sie durch das Essen der rohen Organe mehr Energie hat, klarer ist und sich ihre Libido gesteigert hat. Zudem verhofft sich Montag auch, dass sie eher schwanger werden kann.

(FJ)

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!