Schwangere an Baum gefesselt

Eine abscheuliche Tat!

(14.01.2019) Ein abscheulicher Fall beschäftigt die Polizei in Wien! Eine schwangere Frau soll halbnackt an einen Baum gefesselt worden sein.

Ermittelt wird gegen einen Serben, der Drogenfahndern ins Netz gegangen ist. Er soll in Lokalen Kokain verkauft und seine weiblichen Abnehmerinnen auch missbraucht haben.

Er soll sie etwa zum Oralverkehr gezwungen haben. Seine schwangere Freundin soll er bei einem Streit nur mit Unterwäsche bekleidet aus der Wohnung gejagt, an einem Baum gefesselt und ihr in den Bauch getreten haben.

Daniel Fürst von der Wiener Polizei: “Es wurde schon länger gegen den Mann ermittelt. Es wurde nun angezeigt - wegen Vergewaltigung, sexueller Belästigung, Nötigung, schwerer Körperverletzung und natürlich wegen dem Verdacht des gewerbsmäßigen Suchtgifthandels.“

Der Serbe ist in Haft.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%