Schwangere bauen mehr Unfälle

(19.05.2014) Schwangere Frauen haben mehr Unfälle als andere! Bei ihnen kracht es im Straßenverkehr durchschnittlich eineinhalb Mal öfter, das ergibt jetzt eine aktuelle Studie aus Kanada. Zwar haben die Forscher nicht untersucht, wer dabei jeweils der Unfallverursacher war. Aber während der Schwangerschaft ist die Gefahr der Ablenkung einfach größer.

Verkehrspsychologin Marion Seidenberger:
„Generell kann man davon ausgehen, dass durch die Hormonumstellung die Frauen müder sind, abgelenkter sind, dass sie körperliche Beschwerden wie Unwohlsein haben. Das lenkt ab und dadurch wird die Aufmerksamkeit möglicherweise nicht so gut auf den Straßenverkehr gelegt.“

Interessant allerdings: Das absolute Unfallrisiko ist bei Schwangeren immer noch geringer als bei Männern der gleichen Altersgruppe.

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke