Schwangere bauen mehr Unfälle

(19.05.2014) Schwangere Frauen haben mehr Unfälle als andere! Bei ihnen kracht es im Straßenverkehr durchschnittlich eineinhalb Mal öfter, das ergibt jetzt eine aktuelle Studie aus Kanada. Zwar haben die Forscher nicht untersucht, wer dabei jeweils der Unfallverursacher war. Aber während der Schwangerschaft ist die Gefahr der Ablenkung einfach größer.

Verkehrspsychologin Marion Seidenberger:
„Generell kann man davon ausgehen, dass durch die Hormonumstellung die Frauen müder sind, abgelenkter sind, dass sie körperliche Beschwerden wie Unwohlsein haben. Das lenkt ab und dadurch wird die Aufmerksamkeit möglicherweise nicht so gut auf den Straßenverkehr gelegt.“

Interessant allerdings: Das absolute Unfallrisiko ist bei Schwangeren immer noch geringer als bei Männern der gleichen Altersgruppe.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?