Schwangere bauen mehr Unfälle

(19.05.2014) Schwangere Frauen haben mehr Unfälle als andere! Bei ihnen kracht es im Straßenverkehr durchschnittlich eineinhalb Mal öfter, das ergibt jetzt eine aktuelle Studie aus Kanada. Zwar haben die Forscher nicht untersucht, wer dabei jeweils der Unfallverursacher war. Aber während der Schwangerschaft ist die Gefahr der Ablenkung einfach größer.

Verkehrspsychologin Marion Seidenberger:
„Generell kann man davon ausgehen, dass durch die Hormonumstellung die Frauen müder sind, abgelenkter sind, dass sie körperliche Beschwerden wie Unwohlsein haben. Das lenkt ab und dadurch wird die Aufmerksamkeit möglicherweise nicht so gut auf den Straßenverkehr gelegt.“

Interessant allerdings: Das absolute Unfallrisiko ist bei Schwangeren immer noch geringer als bei Männern der gleichen Altersgruppe.

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln