Schwechat: Stunden in Jet gefangen

(02.03.2018) Riesenärger um ein Ausstiegsverbot am Flughafen Wien-Schwechat! Eine Air-Cairo-Maschine hätte gestern eigentlich um 6.30 Uhr starten sollen. Wegen eines technischen Problems ist es aber dann erst um 12.30 Uhr losgegangen.

Doch niemand hat die Maschine verlassen dürfen...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 2

Die Passagiere haben im Flugzeug also sechs Stunden ausharren müssen. Nur zwei Fluggästen ist es nach wirklich hartnäckigen Verhandlungen gelungen, das Flugzeug zumindest um 11.30 Uhr zu verlassen.

Sie sind dann aber für den Abflug nicht mehr zurück an Bord gekommen...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 3

Warum der Kapitän die Passagiere nicht aussteigen hat lassen, ist bisher völlig unklar. Viele User fragen, warum der Flughafen nicht eingegriffen hat.

Kann er nicht...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 4

Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin "Austrianwings":
"Die Entscheidung liegt tatsächlich beim Kapitän. Der Flughafen hat in so einem Fall keine Möglichkeit ihn zu überstimmen. Aber diese extrem lange Wartezeit ist tatsächlich ein Skandal."

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf