Schwechat: Stunden in Jet gefangen

(02.03.2018) Riesenärger um ein Ausstiegsverbot am Flughafen Wien-Schwechat! Eine Air-Cairo-Maschine hätte gestern eigentlich um 6.30 Uhr starten sollen. Wegen eines technischen Problems ist es aber dann erst um 12.30 Uhr losgegangen.

Doch niemand hat die Maschine verlassen dürfen...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 2

Die Passagiere haben im Flugzeug also sechs Stunden ausharren müssen. Nur zwei Fluggästen ist es nach wirklich hartnäckigen Verhandlungen gelungen, das Flugzeug zumindest um 11.30 Uhr zu verlassen.

Sie sind dann aber für den Abflug nicht mehr zurück an Bord gekommen...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 3

Warum der Kapitän die Passagiere nicht aussteigen hat lassen, ist bisher völlig unklar. Viele User fragen, warum der Flughafen nicht eingegriffen hat.

Kann er nicht...

Schwechat: 6 Stunden in Jet gefangen 4

Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin "Austrianwings":
"Die Entscheidung liegt tatsächlich beim Kapitän. Der Flughafen hat in so einem Fall keine Möglichkeit ihn zu überstimmen. Aber diese extrem lange Wartezeit ist tatsächlich ein Skandal."

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival