Schweden: Corona-Rekordanstieg

Sorge wegen Mittsommerfests

(12.06.2020) Rächen sich jetzt die relativ lockeren Corona-Maßnahmen in Schweden? Das skandinavische Land hat die bisher höchste Zahl an Neuinfektionen innerhalb eines Tages verzeichnet. In nur 24 Stunden seien 1.474 Erkrankungen hinzugekommen. Laut den schwedischen Gesundheitsbehörden sei die Rekordzahl eine “direkte Konsequenz vermehrter Tests“. In Schweden gibt es dennoch prozentuell deutlich mehr Corona-Tote als in anderen skandinavischen Ländern wie Norwegen, Finnland oder Dänemark.

Sozialmediziner Michael Kunze:
„Vor allem die Situation in den schwedischen Seniorenheimen ist ganz schlimm. Und jetzt gibt es große Sorgen wegen des bevorstehenden Mittsommerfests. Das ist ja in Schweden eine Riesensache, alle sind unterwegs und feiern. Und jetzt fürchtet man natürlich, dass sich das Virus dadurch noch stärker verbreiten könnte.“

(mc)

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post