Schweden: Corona-Rekordanstieg

Sorge wegen Mittsommerfests

(12.06.2020) Rächen sich jetzt die relativ lockeren Corona-Maßnahmen in Schweden? Das skandinavische Land hat die bisher höchste Zahl an Neuinfektionen innerhalb eines Tages verzeichnet. In nur 24 Stunden seien 1.474 Erkrankungen hinzugekommen. Laut den schwedischen Gesundheitsbehörden sei die Rekordzahl eine “direkte Konsequenz vermehrter Tests“. In Schweden gibt es dennoch prozentuell deutlich mehr Corona-Tote als in anderen skandinavischen Ländern wie Norwegen, Finnland oder Dänemark.

Sozialmediziner Michael Kunze:
„Vor allem die Situation in den schwedischen Seniorenheimen ist ganz schlimm. Und jetzt gibt es große Sorgen wegen des bevorstehenden Mittsommerfests. Das ist ja in Schweden eine Riesensache, alle sind unterwegs und feiern. Und jetzt fürchtet man natürlich, dass sich das Virus dadurch noch stärker verbreiten könnte.“

(mc)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier