Schweden: LKW rast in Menschenmenge

(07.04.2017) Ein Terroranschlag erschüttert Schweden: In einer Shopping-Straße in Stockholm rast ein gestohlener Laster in eine Menschenmenge und dann in ein Kaufhaus. Von drei Toten und acht Verletzten ist die Rede. Die Polizei sagt aber, man müsse weitere Nachrichten aus den Krankenhäusern abwarten.

Eine Großfahndung nach dem Täter läuft. Die Ermittler haben ein Foto eines Mannes in einem Kapuzenpulli veröffentlicht (scroll runter für das Foto). Fotos und Videos auf Twitter zeigen die dramatischen Momente nach dem Anschlag (ein Video findest du ebenfalls weiter unten).

Die Behörden haben den gesamten öffentlichen Nahverkehr in Stockholm gestoppt, alle U-Bahnhöfe sind jetzt gesperrt. Menschen werden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Theater und Kinos bleiben heute geschlossen.

Auf Facebook haben sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Christian Kern geäußert. Sie bezeichnen die Tat als verabscheuungswürdig und fürchterlich und drücken ihre Anteilnahme aus.

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post