Schweinetransporter kippt um!

(26.11.2013) Tierdrama in Niederösterreich! Im Bezirk Melk kippt gestern ein voll beladener Schweinestransporter um. Laut Ermittlungen dürfte der Fahrer zu schnell in eine Kurve gefahren sein. Der Lenker selbst bleibt zum Glück unverletzt. Anders die 80 Mastschweine, so Lukas Lusetzky von der Niederösterreich Krone:

“Es musste zuerst ein Ersatztransporter zum Unfallort gebracht werden. Dann hat die Feuerwehr die Schweine umgeladen. Dabei wurde festgestellt, dass einige von den Tieren Beinbrüche erlitten haben. So eine Verletzung bei einem Schwein ist leider schlimm. Deshalb müssen die Tier notgeschlachtet werden.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone.

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien