Schweinetransporter kippt um!

(26.11.2013) Tierdrama in Niederösterreich! Im Bezirk Melk kippt gestern ein voll beladener Schweinestransporter um. Laut Ermittlungen dürfte der Fahrer zu schnell in eine Kurve gefahren sein. Der Lenker selbst bleibt zum Glück unverletzt. Anders die 80 Mastschweine, so Lukas Lusetzky von der Niederösterreich Krone:

“Es musste zuerst ein Ersatztransporter zum Unfallort gebracht werden. Dann hat die Feuerwehr die Schweine umgeladen. Dabei wurde festgestellt, dass einige von den Tieren Beinbrüche erlitten haben. So eine Verletzung bei einem Schwein ist leider schlimm. Deshalb müssen die Tier notgeschlachtet werden.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Niederösterreich Krone.

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?