Schweizer brauen Weltraumbier

(20.10.2016) Pflichtkauf für alle Bier-Liebhaber! Forscher der Hochschule Luzern in der Schweiz haben jetzt ein eigenes Weltraumbier gebraut. Die Wissenschaftler haben untersucht, wie sich lebende Hefezellen in Schwerelosigkeit verhalten und auf Stress, wie hohe Temperaturen, reagieren. Mit den quasi schwerelosen Hefezellen ist danach Bier gebraut worden. Das sogenannte "Space Bier" soll äußert süffig sein und wird demnächst auch verkauft.

Forschungsleiter Marcel Egli:
“Es hat eine ganz eigene Note, ist aber eindeutig Bier. Also bei Tests ist das Space Bier jedenfalls sehr gut angekommen, uns schmeckt es. Wir haben jetzt eine größere Menge davon hergestellt. Das reicht zunächst mal für ca. 4500 Flaschen. Die werden demnächst über die Brauerei Luzern AG vertrieben.“

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung