Fahndung nach Hellseherin

Polizei bittet um Hinweise

(13.08.2019) In Klosterneuburg in Niederösterreich hat eine "Hellseherin" einer Unbekannten Geld herausgelockt.

Die Täterin hat sich am Telefon gegenüber einer 54-jährigen Frau als Hellseherin ausgegeben.

Am 15. Juli hat das Opfer der Unbekannten bei einem Treffen in Maria Gugging, einem Stadtteil von Klosterneuburg, einen niedrigen sechsstelligen Betrag übergeben. Von der „Hellseherin“ fehlt jede Spur.

Die Polizei sucht jetzt nach der mutmaßlichen Betrügerin. Die Verdächtige soll etwa 1,70 Meter groß sein, etwas korpulent und etwa 45 bis 50 Jahre alt. Außerdem soll sie blonde Haare und blaue Augen haben.

Die Polizeiinspektion Klosterneuburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 059133-3220.

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich