Schwerer Kindersitz-Fehler

Video: Verheerender Crashtest

(10.11.2022) Bei tiefen Temperaturen im Winter packen wir uns gerne in dicke Jacken ein. Diese solltest du dir und deinen Kindern bei der Autofahrt lieber ausziehen, um das Verletzungsrisiko bei einem Unfall zu verkleinern!

Ein aktueller Crashtest des deutschen Autofahrerclubs ADAC zeigt jetzt, wie verheerend es – vor allem für dein Kind – sein kann, wenn du die dicke Jacke bei einer Vollbremsung an hast.

Durch den dicken Stoff der Jacken liegt der Gurt nicht direkt an deinem Körper an und hat so mehr Raum, um bei einem Unfall in deine Haut einzuschneiden. Gerade bei Kindern im Kindersitz solltest du besonders darauf achten, dass der Gurt direkt am Körper anliegt.

Der Test hat gezeigt, dass schon bei deinem Auffahrunfall mit 16 km/h die Winterjacke für fatale Folgen sorgen kann. Der Gurt hat tief in die Crash-Test-Dummys eingeschnitten. Bei Kindern sowie Erwachsenen können so schwere Verletzungen im Darm, der Leber oder der Milz verursacht werden.

So kannst du sicher fahren und musst nicht frieren

Eine gute Lösung ist es, die Jacke beim Angurten anzuheben, sodass der querliegende Teil des Gurtes direkt am Körper anliegt. Die Jacke kannst du so auch anbehalten und musst nicht frieren. So solltest du auch deine Kinder schützen, wenn du sie in den Kindersitz setzt.

(SST)

Tausende Nackte in Sydney

Für tolle Aktion!

St.Pölten: Polizist angeschossen

Täter flüchtig

Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

Squid-Games-Star angeklagt!

Sexuelle Belästigung

Fahrradboten wollen mehr Geld

2000 Mindestgehalt

"Dick Pics" schicken strafbar?

Ministerium prüft!

Streik bei A1 Telekom?

Mitarbeiter für mehr Lohn!

Aktivisten legen Flughafen lahm

Berlin: Wieder festgeklebt