Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

(03.07.2020) In Wien haben jetzt für einen mutmaßlichen Kinderschänder die Handschellen geklickt. Der 44-Jährige soll bereits seit dem Jahr 2003 seine eigenen Kinder regelmäßig missbraucht haben. Seine beiden Töchter sind heute 21 und 19 Jahre alt, sein Sohn ist erst neun.

Krone-Redakteurin Sandra Ramsauer:
“Außerdem soll er seit dem Vorjahr auch die 6-jährige Tochter eines befreundeten Ehepaares missbraucht und dabei auch Bild- und Videomaterial angefertigt haben. Dann soll er versucht haben das Material über WhatsApp zu verkaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland