Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

(03.07.2020) In Wien haben jetzt für einen mutmaßlichen Kinderschänder die Handschellen geklickt. Der 44-Jährige soll bereits seit dem Jahr 2003 seine eigenen Kinder regelmäßig missbraucht haben. Seine beiden Töchter sind heute 21 und 19 Jahre alt, sein Sohn ist erst neun.

Krone-Redakteurin Sandra Ramsauer:
“Außerdem soll er seit dem Vorjahr auch die 6-jährige Tochter eines befreundeten Ehepaares missbraucht und dabei auch Bild- und Videomaterial angefertigt haben. Dann soll er versucht haben das Material über WhatsApp zu verkaufen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen