Schwerer Raub in Jois!

pfefferspray 611

(23.11.2018) Brutaler Überfall in Jois im Burgenland! Ein 32-jähriger will sein Smartphone online verkaufen, die Übergabe des original verpackten Handys gerät dann völlig außer Kontrolle! Zwei unbekannte Männer reißen ihm das Smartphone aus der Hand und sprühen den Mann mit einem Pfefferspray nieder.

Johannes Kollmann von der Polizei Burgenland.

'Die zwei Männer sind sofort geflüchtet! Der 32-jährige ist ihnen zwar noch 100 Meter nachgelaufen, war aber durch die Attacke behindert. Wir waren zwar sehr flott dann vor Ort, von den Tätern fehlt aber jede Spur!'

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig

Mordversuch am Donaukanal

Polizei sucht nach Zeugen!