Schwerer Raub in Jois!

pfefferspray 611

Brutaler Überfall in Jois im Burgenland! Ein 32-jähriger will sein Smartphone online verkaufen, die Übergabe des original verpackten Handys gerät dann völlig außer Kontrolle! Zwei unbekannte Männer reißen ihm das Smartphone aus der Hand und sprühen den Mann mit einem Pfefferspray nieder.

Johannes Kollmann von der Polizei Burgenland.

'Die zwei Männer sind sofort geflüchtet! Der 32-jährige ist ihnen zwar noch 100 Meter nachgelaufen, war aber durch die Attacke behindert. Wir waren zwar sehr flott dann vor Ort, von den Tätern fehlt aber jede Spur!'

Mosambik: Bis zu 1.000 Opfer?

Nach Wirbelsturm „Idai“

Selena will Sex-Auszeit!

für 6 Monate

Bub verteilt Geld der Eltern

gegen Finderlohn!

Niederlande: Schüsse

Terror-Alarm!

Aufwachen in fremdem Haus?

Teenies viel zu besoffen

Pinkeln kostet Milliarden

Zumindest in der Nacht!