Schwerer Raub in Jois!

(23.11.2018) Brutaler Überfall in Jois im Burgenland! Ein 32-jähriger will sein Smartphone online verkaufen, die Übergabe des original verpackten Handys gerät dann völlig außer Kontrolle! Zwei unbekannte Männer reißen ihm das Smartphone aus der Hand und sprühen den Mann mit einem Pfefferspray nieder.

Johannes Kollmann von der Polizei Burgenland.

'Die zwei Männer sind sofort geflüchtet! Der 32-jährige ist ihnen zwar noch 100 Meter nachgelaufen, war aber durch die Attacke behindert. Wir waren zwar sehr flott dann vor Ort, von den Tätern fehlt aber jede Spur!'

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt