Tirol: Pferd stürzt auf Frau

(11.01.2018) In Aldrans in Tirol ereignet sich ein schlimmer Reitunfall. Eine 40-Jährige wird dabei schwer verletzt. Die Frau ist mit ihrem Pferd auf einem Springparcours unterwegs. Da stürzt das Pferd und landet auf der Reiterin.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
"Beim Überspringen eines Hindernisses, das etwa einen halben Meter hoch war, fing das Pferd plötzlich zu scheuen an und stürzte so unglücklich auf die Seite, dass die Frau mit dem Kopf und dem Oberkörper unter dem Pferd begraben wurde."

Sofort helfen die anwesenden Personen der bewusstlosen Reiterin und alarmieren die Rettung. Mit schweren Verletzungen kommt die Frau ins Krankenhaus. Sie soll aber mittlerweile außer Lebensgefahr sein.

Diese und noch andere Storys liest du in der Tiroler Krone oder auf krone.at

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt