Tödlicher Unfall in Döbling

Auto prallt gegen Ampel

(23.01.2020) Tödlicher Verkehrsunfall im Wiener Bezirk Döbling! Ein 41-jähriger Mann ist heute Vormittag vermutlich bei einem Überholmanöver gegen einen in der Kreuzungsmitte stehenden Ampelmasten gekracht. Der Unfall ist kurz nach 10.00 Uhr passiert. Der Mann ist direkt an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen gestorben. Seine Identität muss erst geklärt werden.

Die Heiligenstädter Straße (B14) ist bis Mittag noch gesperrt gewesen, es hat in beiden Richtungen starke Staus gegeben. Ein Ausweichen ist Richtung Klosterneuburg über die Kuchelauer Hafenstraße, Richtung Wien nur großräumig möglich gewesen.

(mt)

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash