Schwimm-WM: 10-Jährige macht mit

(09.08.2015) Im russischen Kasan findet momentan die Schwimm-WM statt. Ein 10-jähriges Mädchen sorgt dort für ziemlich viel Aufsehen.

Die junge Alzain Tareq aus Bahrein tritt dort nämlich gegen die Erwachsenen an. Wie das geht? Beim Schwimmen gibt es in der allgemeinen Klasse kein Alterslimit. Kurios: Bei Junioren-Wettkämpfen dürfte sie noch nicht mitmachen. Dafür müsste sie 14 sein.

Über 50 Meter Delfin belegt die 10-Jährige zwar den letzten Platz. Trotzdem freut sie sich und sagt: "Mir macht es einfach Spaß, hier zu sein.“

Der Fall Alzain Tareq sorgt auch für Diskussionen. Wozu gibt es einen Jugendschutz, fragen viele. Andere sprechen sogar von einem Skandal.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los