Schwimmkurs-Pflicht gefordert

(10.07.2018) Die Wasserrettung fordert eine Schwimmkurs-Pflicht! In den letzten Jahren passieren in Österreich leider immer mehr Badeunfälle. Im Vorjahr sind es alleine in Niederösterreich mehr als 500 gewesen.

Grund sind die vielen Nichtschwimmer. Nur noch jedes zweite Kind kann mit Schuleintritt schwimmen. Es sollten daher bereits im Kindergarten verpflichtende Schwimmkurse eingeführt werden.

Markus Schimböck, Präsident der niederösterreichischen Wasserrettung:
"Die Kinder fangen an, sich selbstständig zu bewegen und gehen dann auch schon im Bad, am See oder öffentlichen Gewässern frei herum. Da ist es ganz wichtig im Sinne der Sicherheit, dass die Kids bereits schwimmen können."

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan