Schwule zum Psychiater??

(27.08.2018) Der Shitstorm war vorprogrammiert! Der Papst sagt jetzt, dass Kinder mit homosexuellen Neigungen von Psychiatern behandelt werden sollen. Er würde Kinder, die sich entscheiden, schwul oder lesbisch zu werden, niemals verurteilen, so der Papst, aber man könne ihnen helfen.

'Ich würde nie sagen, dass Schweigen ein Gegenmittel ist. Seinen Sohn oder seine Tochter mit homosexuellen Tendenzen zu ignorieren, ist ein Mangel an Väterlichkeit oder Mütterlichkeit'

Auf Twitter wird die Aussage des Papstes heftig diskutiert.

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt