Schwuler Animationsfilm begeistert Web!

Ein schwuler Animationskurzfilm begeistert das Web! "In a Heartbeat" heißt der vierminütige Clip und erzählt von dem Jungen Sherwin, der sich in seinen Klassenkameraden Jonathan verknallt. Beim Anblick seines Schwarms macht sich Sherwins Herz selbstständig und hüpft aus seiner Brust, egal wie sehr er sich dagegen wert. Am Ende verlieben sich die beiden ineinander.

Was aussieht wie eine Pixar-Produktion, ist allerdings die Abschlussarbeit zweier Studenten aus Florida. Die Produktion haben sie per Crowdfunding finanziert und der Film geht derzeit durch die Decke: Er wurde erst vor wenigen Tagen auf YouTube hochgeladen und hat dort bereits um die 10 Millionen Klicks!

Kein Wunder, so Medienpsychologe Peter Vitouch:
"Facebook ist Mundpropaganda und da werden derartige Inhalte sehr schnell geteilt. Vor allem, wenn sie einen Nerv treffen. Das passiert, wenn es darum geht, dass man eine leichte Verunsicherung seiner Sexualität gegenüber hat. Das ist etwas, das bestimmte Altersgruppen interessiert, da kommt es auch zu sehr vielen Klicks."

Zahnpasta in der Vagina?

Gefährlicher Trend!

Neuer Trend auf Pornhub

Keine Gesichter mehr

Rauchverbot: Keine Ausnahme

Nachtgastro scheitert vor VfGH

Aniston: Erstes Insta-Pic

Es regnet Millionen Likes

Fast blind durch Kontaktlinse

Hygiene: Sei nicht schlampig

Familie neun Jahre im Keller

Neue Details

Knast für Mafia-Waffenhändler

Kärntner belieferten Camorra

Stimmen aus dem Sarg

Gelächter auf Beerdigung