Scooter: Hund auf zwei Beinen

(05.08.2015) Ein dreieinhalb Monate alter Welpe ohne Vorderbeine erobert das Netz. Das Hündchen namens Scooter ist in den USA nur mit Hinterbeinen auf die Welt gekommen. Eine Tierschutzorganisation hat sich um ihn gekümmert – und seine Fotos und Videos sind zigfach geteilt worden. Viele Familien wollen Scooter ein Zuhause bieten, aber die Tierschutzorganisation möchte warten, bis er ein Jahr alt ist. Dann wird Scooter eine Familie bekommen.

Jetzt soll er erst einmal lernen, sich fortzubewegen. Und zwar auf zwei Beinen, sagt Julie Mayer von der Tierschutzorganisation:
„Ich nenne ihn Zentimeterwurm, weil er sich immer Stück für Stück mit seinem Oberkörper nach vorne schmeißt. Und dann zieht er sein Hinterteil nach. Wir wollen ihm beibringen, wie er sich ordentlich bewegen kann, sonst bekommt er Wunden an der Brust, weil er so am Boden wetzt.“

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte