F1: Sebastian Vettel geht

Weltmeister beendet Karriere

(28.07.2022) Es reicht ihm. Sebastian Vettel hat nach über eineinhalb Jahrzehnten genug von der Formel 1. Der viermalige Weltmeister wird seine Karriere nach dieser Saison beenden. Das teilte der 35-jährige Deutsche heute vor dem Großen Preis von Ungarn in Budapest mit. "Die Entscheidung zum Rücktritt ist mir schwergefallen, und ich habe viel Zeit damit verbracht, darüber nachzudenken", sagte Vettel in einer Mitteilung seines Aston-Martin-Rennstalls.

"Mir ist ganz klar, dass ich als Vater mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte", sagte er als Begründung. 53 Mal stand er als Sieger auf dem Podest. Seine Hochzeit bei Red Bull mit den Titeltriumphen in Serie ist allerdings schon eine Weile her. Im aktuellen Feld holte nur Lewis Hamilton mehr Titel. Hinter dem Briten und Michael Schumacher (beide 7) sowie Juan Manuel Fangio (5) folgt Vettel in der ewigen Bestenliste bereits zusammen mit Alain Prost.

(fd/apa)

Kärntner Wirt verletzt Gäste

bei Messerattacke

Touristen vergraulen Einwohner

Venedig stirbt aus

Mehr Todesfälle Ende Juli

20% über Durchschnitt

Brandstiftung mit Shisha?

200-Jahre alte Bäume zerstört

Augenlicht für immer verloren!

Nach heftiger Faust auf's Auge

Coronavirus ausgerottet?

News aus Nordkorea

10-Euro-Flüge sind passé

Ryan-Air

Rabenmutter Britney Spears?

Clips der Sängerin geleakt