Seelöwe reißt Kind ins Wasser!

(22.05.2017) Ein Seelöwe attackiert ein kleines Mädchen und reißt es ins Wasser! Wo? Auf einem Fischmarkt am Pier in Vancouver, Kanada. Das Mädchen und ihre Familie beobachten am Stevenston Fisherman Wharf die Seelöwen. Die ziehen dort auf der Futtersuche immer wieder vorbei. Ein Video zeigt, wie eines der Wildtiere plötzlich hoch springt, die Kleine beim Kleid packt und sie unter Wasser zieht. Sekunden später springt ein Tourist ins Nasse und rettet das Mädel. Sie kommt unverletzt wieder am Steg an.

Doch dem Tier ist überhaupt kein Vorwurf zu machen, der Seelöwe sei ja nicht auf Menschen trainiert und sucht einfach nur nach Futter! Deshalb soll man Wildtiere auch nicht füttern, das wird den Leuten seit Jahren erklärt, aber keiner hört darauf, so Bob Baziuk, Manager des Marktes zu CNN:

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los