Tödlicher Flugzeug-Crash

Drama in Kärnten

(07.04.2022) Tragisches Segelflugzeugunglück in Kärnten! Bei dem Absturz im Gebirge "Reißeckgruppe" ist ein 59-jähriger Mann aus Klagenfurt ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, ist der Mann zu einem Flug in Nötsch (Bezirk Villach-Land) aufgebrochen, jedoch bis zum Abend nicht zum Flugplatz zurückgekehrt. Die Suchaktion hat bis Donnerstagmorgen angedauert, dann ist das Flugzeugwrack entdeckt worden.

Zwei Männer starteten Mittwoch gegen Mittag mit ihren Flugzeugen, trennten sich jedoch über dem Drautal. Während der 44-Jährige zum Flugplatz Nötsch zurückflog, wollte der 59-Jährige noch in Richtung Reißeck-Gruppe segeln. Von diesem Zeitpunkt an gab es keinen Kontakt mehr zu dem Klagenfurter Piloten. Trotz Polizeihubschrauber, Wärmebildgerät und Nachtsichtgerät war es jedoch nicht möglich, das Segelflugzeug oder den Piloten genau zu lokalisieren. Schließlich konnte die Unfallstelle am Donnerstag um 6:00 Uhr mit zusätzlicher Hilfe der Bergrettung gefunden werden.

Vorerst sind die genauen Umstände noch unklar.

(SR)

Tat vorher angekündigt

In Facebook-Nachricht

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu