Sekt und Zigaretten werden teurer

(09.12.2013) Für Zigaretten und Sekt müssen wir wohl bald tiefer in die Tasche greifen. Um bis 2018 ein ausgeglichenes Budget zu erreichen, will die Regierung nämlich an der Steuerschraube drehen. Zigarettenpackungen sollen in den nächsten drei Jahren um 45 Cent, Sekt pro Flasche um 75 Cent teurer werden. Beim Neuwagenkauf ist zudem eine Erhöhung der Normverbrauchsabgabe Nova geplant. Klar gegen diese Steuererhöhungen ist die FPÖ. Finanzsprecher Elmar Podgorschek:

‚Man müsste einmal einschneidende Strukturreformen machen und die Bevölkerung entlasten anstatt belasten. Diese Regierung ist aber anscheinend so phantasielos, dass ihr nichts anderes einfällt.‘

Was sagst du zu den geplanten Steuererhöhungen? Dikutier' mit in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg