Sekt und Zigaretten werden teurer

(09.12.2013) Für Zigaretten und Sekt müssen wir wohl bald tiefer in die Tasche greifen. Um bis 2018 ein ausgeglichenes Budget zu erreichen, will die Regierung nämlich an der Steuerschraube drehen. Zigarettenpackungen sollen in den nächsten drei Jahren um 45 Cent, Sekt pro Flasche um 75 Cent teurer werden. Beim Neuwagenkauf ist zudem eine Erhöhung der Normverbrauchsabgabe Nova geplant. Klar gegen diese Steuererhöhungen ist die FPÖ. Finanzsprecher Elmar Podgorschek:

‚Man müsste einmal einschneidende Strukturreformen machen und die Bevölkerung entlasten anstatt belasten. Diese Regierung ist aber anscheinend so phantasielos, dass ihr nichts anderes einfällt.‘

Was sagst du zu den geplanten Steuererhöhungen? Dikutier' mit in unserer kronehit.at News-Update-Gruppe auf Facebook!

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude