Selbstbefriedigung oder Sex?

Was finden Frauen besser?

(28.05.2019) Die Frage der Fragen: Masturbation oder Sex? Was finden Frauen denn jetzt eigentlich besser?

Das hat den japanischen Sextoy-Hersteller Tenga anscheinend auch sehr beschäftigt. Der Mai gilt ja als der internationale Monat der Masturbation. Passend dazu ist eine große Umfrage gestartet worden. Spoiler, hier kommt gleich einmal das interessante Ergebnis: Frauen stehen mehr auf Selbstbefriedigung als auf Sex. Ganze 37% machen es lieber selbst, 33% finden Sex besser und dem Rest ist es egal. Die finden beides gleich toll.

Ein Blick in die Männerstatistik zeigt aber andere Ergebnisse, wer hätte das gedacht? Spaß beiseite, die Umfrage ergibt, dass Männer dann doch lieber zu zweit (manche vielleicht auch zu mehrt) ihren Fun im Bett haben. Die Hälfte der Befragten gibt an, dass der Sex mit dem Partner am schönsten ist. Nur ca. 20% finden es besser, sich selbst einen runter zu holen. Dann gibt es wie immer die Unentschlossenen – 29% finden beides gleich toll, also ist es in dem Bereich ähnlich wie bei den Frauen.

Wieso bevorzugen Frauen Selbstbefriedigung? Das liegt laut den Führenden der Studie am sogenannten „Orgasm Gasp“. Übersetzt heißt es, dass Frauen beim Sex nicht so oft und einfach zum Orgasmus kommen wie die Männer. Und da diese gewisse Stellen ja anscheinend oft mit einem Rubbellos verwechseln, machen es die Girls dann doch lieber selbst. Interessante Facts …

Tsunami-Warnung

für Pazifik herabgestuft

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming