Selbstfahrender Tesla crasht

Auto fährt in Privatjet

(25.04.2022) Hier hat der Autopilot eines Teslas wohl deutlich versagt! In den sozialen Netzwerken kursiert seit Kurzem ein Video, das zeigen, wie ein selbstfahrender Tesla für einen möglicherweise sehr teuren Unfall auf einem Flugplatz in den USA sorgt: Der Besitzer des Teslas „ruft sein Auto herbei“. Das bewegt sich langsam über den Flugplatz, crasht dann jedoch in das Heck eines Privatjets. Eine teure Angelegenheit, denn das Flugzeug hat einen Wert von umgerechnet 3,2 Millionen Euro.

Die Höhe des Schadens ist bislang noch nicht bekannt. Dieser Vorfall zeigt aber einmal mehr, dass die Besitzer selbstfahrender Autos solche Funktionen oft überschätzen.

(MR)

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt