Selfie-Sturz: Außer Lebensgefahr

Mädchen kippt von Balkon

(07.05.2020) Jenes Mädchen, das beim Selfie-Knipsen vom Balkon gestürzt ist, befindet sich offenbar auf dem Weg der Besserung. Die 16-Jährige aus Bad Ischl hat sich am Balkon selbst fotografiert und dabei das Gleichgewicht verloren. Sie ist 4,5 Meter in die Tiefe gestürzt, zum Glück aber auf einer Wiese gelandet.

Der weiche Untergrund dürfte ihr das Leben gerettet haben, sagt Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Sie hat bei dem Sturz schwere Verletzungen erlitten. Sie soll aber laut Auskunft der Ärzte zumindest außer Lebensgefahr sein. Fremdverschulden kann laut Polizei übrigens ausgeschlossen werden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham

Riesige Cannabis-Indoorplantage

auf Wiener Sophienalpe

Mysteriöser Tod in Australien

Überreste der Frau gefunden

Scharfe Kritik nach Nackt-Walk

Nur Schaum am GNTM-Laufsteg