Video: Selfie-Wahn lebensgefährlich!

(25.04.2014) Der Selfie-Wahn nimmt jetzt lebensgefährliche Ausmaße an. Experten berichten von einem irren Trend: Um ein möglichst spektakuläres Selbstportrait zu bekommen, wagen sich immer mehr Teenager auf Bahngleise. Ziel ist es, ein Selfie mit einem vorbeirasenden Zug im Hintergrund zu bekommen. Je knapper der Zug vorbeifährt, desto cooler – so die völlig irre Motivation. In Deutschland sind bereits mehrfach Teenager auf frischer Tat ertappt worden.

ÖBB-Sprecher Rene Zumtobel:
“Das ist wirklich lebensgefährlich. Die Züge rasen aus beiden Richtungen mit hohen Geschwindigkeiten heran. Eine rechtzeitige Bremsung ist im Fall der Fälle unmöglich. Auch Strom an Bahnanlagen ist extrem gefährlich. Man hat auf den Gleisen nichts zu suchen. Das ist nicht cool, das ist irre.“

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich