'Selfies' mit Obdachlosen

(24.02.2014) Einen völlig geschmacklosen Trend hat ein amerikanischer Internetfrak erfunden. User machen 'Selfies' mit Obdachlosen und stellen die Schnappschüsse auf Tumblr, Twitter oder Instagram online. Häufig werden dabei schlafende und betrunkene Menschen zur Schau gestellt, die von dem Foto gar nichts mitbekommen. Medienpsychologe Peter Vitouch:

“Das ist Sozial-Pornografie, denn hier wird jemand in seiner elenden Situation missbraucht. Und andere machen sich dann auch noch darüber lustig. Es ist einfach völlig geschmacklos.“

Selfies mit Obdachlosen

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray

Rückschlag für App-"Lernsieg"

OLG: Datennutzung untersagt