Selfies sorgen für Läuse bei Teenies!

(28.08.2015) Juckt dein Kopf? Es könnte an einem Selfie liegen!

Dadurch, dass wir bei Selfies mit unseren Freunden, dauernd unsere Köpfe aneinander legen, können Kopfläuse verbreitet werden. US-Ärzte nennen das Ganze jetzt „Social Media Läuse“. Kinderärztin Sharon Rink sagt:

"Teenager bekommen normalerweise keine Läuse mehr, weil sie keine Hauben oder Kappen teilen. Läuse können außerdem nicht springen. Der einzige Weg, wie sie Läuse übertragen können, ist also, indem sich ihre Köpfe berühren - und genau das passiert bei all diesen Selfies. Diese machen wir ja jeden Tag. Deshalb haben wir viel mehr Kontakt, mit den Köpfen anderer Leute."

Experten raten einfach zu mehr Abstand bei Gruppen-Selfies!

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%