Selfies sorgen für Läuse bei Teenies!

(28.08.2015) Juckt dein Kopf? Es könnte an einem Selfie liegen!

Dadurch, dass wir bei Selfies mit unseren Freunden, dauernd unsere Köpfe aneinander legen, können Kopfläuse verbreitet werden. US-Ärzte nennen das Ganze jetzt „Social Media Läuse“. Kinderärztin Sharon Rink sagt:

"Teenager bekommen normalerweise keine Läuse mehr, weil sie keine Hauben oder Kappen teilen. Läuse können außerdem nicht springen. Der einzige Weg, wie sie Läuse übertragen können, ist also, indem sich ihre Köpfe berühren - und genau das passiert bei all diesen Selfies. Diese machen wir ja jeden Tag. Deshalb haben wir viel mehr Kontakt, mit den Köpfen anderer Leute."

Experten raten einfach zu mehr Abstand bei Gruppen-Selfies!

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €