Selfies tödlicher als Haie

(23.09.2015) Selfies sind gefährlicher als Haie! Das beweisen ganz aktuelle Zahlen. Demnach sind heuer bereits 12 Menschen durch Unfälle beim Selfie-Knipsen ums Leben gekommen. Durch Hai-Attacken sind seit Jahresbeginn acht Menschen gestorben.

Das sind die tödlichsten Selfies!

Das sind die tödlichsten Selfies!

Grund für die Selfie-Todesfälle: Die Menschen überschätzen sich. Für ein spektakuläres Selbstporträt wagt man sich oft in gefährliche Situationen, das kann schnell schiefgehen. Doch warum riskieren wir eigentlich so viel für ein Selfie? Social-Media-Expertin Sabrina Hannemann:
“Es geht bei Selfies um Selbstdarstellung. Das Landschaftsfoto allein ist ja nett, aber mein Gesicht im Vordergrund kommt natürlich deutlich besser. Und je spektakulärer das Bild, desto mehr Likes im Netz. Und da wir inzwischen schon fast alles gesehen haben, probieren wir eben immer gefährlichere Sachen aus.“

Dieses mutige Foto hätte übrigens beide Todesstatistiken nach oben schrauben können:

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!